Allgemeine Verkaufsbedingungen (CGV)


Artikel 1: Geltungsbereich und Änderung der CGV (Allgemeine Verkaufsbedingungen)

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten uneingeschränkt und vorbehaltlos für alle bei Domobip aufgegebenen Bestellungen. Wir behalten uns das Recht vor, sie jederzeit zu ändern, und diese Änderungen gelten sofort für Bestellungen. Darüber hinaus liegen die Auswahl und der Kauf eines Produkts in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Domobip ist eine Verkaufsplattform, die Fernbedienungen und Empfänger für Tore und Garagentore sowie Zubehör (Blinkleuchten, Schlüsselschalter, Lichtschranken, Halterungen usw.) anbietet.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit auf der Domobip-Website im Abschnitt „Informationen“ der Fußzeile verfügbar. Bei einer Bestellung bei Domonip erklärt der Kunde hiermit, unsere AGB gelesen zu haben, indem er ein dafür vorgesehenes Kästchen ankreuzt.


Artikel 2: Preis der Produkte

Eine Bestellung wird durch sichere Online-Zahlung, nämlich per Bankkarte, vollständig am Tag der Bestellung bezahlt. Zahlungsdaten werden verschlüsselt ausgetauscht, indem das Protokoll verwendet wird, das vom zugelassenen Zahlungsanbieter (Crédit Agricole) definiert wurde, der an den auf Domobip durchgeführten Banktransaktionen beteiligt ist.

Zahlungen des Kunden gelten erst nach wirksamem Einzug der fälligen Beträge durch den Verkäufer als endgültig. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die vom Kunden bestellten Produkte zu liefern, wenn dieser nicht den vollen Preis unter den oben genannten Bedingungen bezahlt.

Alle aktuellen Preise werden zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden angezeigt. Mit anderen Worten, die Preise sind während der Gültigkeitsdauer einer Bestellung fest und nicht änderbar. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, außerhalb dieser Gültigkeitsdauer die Preise der Produkte jederzeit zu ändern.

Die Preise sind in Euro angegeben, einschließlich Mehrwertsteuer, ohne Versand-, Transport- und Lieferkosten, wobei diese Kosten vor der Bestätigung der Bestellung angegeben werden. Alle Bestellungen sind ausschließlich in Euro zahlbar. Ein Lieferschein wird dem Kunden mit der Lieferung der bestellten Produkte zugestellt und eine Rechnung wird automatisch auf der Registerkarte "Bestellübersicht" angezeigt.


Artikel 3: Bestellungen

Es ist Sache des Kunden, die Produkte auszuwählen, die er auf Domobip bestellen möchte. Der Kunde kann die ausgewählten Produkte in den Warenkorb legen und diese anschließend anklicken, um zur Zusammenfassung zu gelangen und somit die Bestellung der Produkte zu ermöglichen. Der Kunde wählt bzw. gibt nach seiner Registrierung/Verbindung auf Domobip eine Lieferadresse sowie eine Rechnungsadresse ein. Anschließend wählt der Kunde eine der ihm angebotenen Versandarten aus. Vor dem Aufrufen der Zahlung muss der Kunde unsere vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen über eine dafür vorgesehene Checkbox akzeptieren.

Ein Verkauf auf Domobip kann erst nach vollständiger Zahlung des bei der Bestellung angegebenen Preises validiert werden. Es obliegt dem Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und eventuelle Fehler vor dem Versand an folgende Adresse zu melden: contact.domobip@gmail.com. Der Kunde kann den Fortschritt einer auf der Website aufgegebenen und validierten Bestellung verfolgen, indem er zunächst per E-Mail über den Versand benachrichtigt wird und dann anhand einer Sendungsverfolgungsnummer, die über die Zusammenfassung der Bestellung verfügbar ist.


Artikel 4: Lieferungen

Die vom Kunden bestellten Produkte werden im französischen Mutterland geliefert, mit der Möglichkeit der Lieferung in Europa gegen Aufpreis.

Die Lieferungen erfolgen innerhalb eines Zeitraums zwischen 2 Tagen und 1 Monat, abhängig von der Lieferzeit unserer Lieferanten und damit der Produkte selbst, an die vom Kunden bei seiner Bestellung angegebene Adresse und durch einen unabhängigen Spediteur. Es liegt jedoch in der Verantwortung des Kunden, eine gültige und vollständige Lieferadresse anzugeben, um eine Rücksendung durch den Spediteur zu vermeiden und sicherzustellen, dass eine Lieferzeit eingehalten wird.

Domobip verpflichtet sich, sich nach besten Kräften zu bemühen, die vom Kunden bestellten Produkte innerhalb der oben genannten Fristen zu liefern. Wenn die bestellten Produkte nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem voraussichtlichen Liefertermin geliefert wurden, kann der Verkauf auf schriftlichen Antrag des Kunden unter den in den Artikeln L 216-2, L 216-3 und L 216-4 des Verbraucherschutzgesetz. Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm dann innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der Vertragsbeendigung zurückerstattet, mit Ausnahme von Entschädigungen oder Abzügen.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass es dem unabhängigen Spediteur obliegt, die bei Domobip bestellten Produkte zu liefern und hat daher bei Nichtlieferung der transportierten Ware keine Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer.

Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der gelieferten Produkte zu überprüfen und hat eine Frist von 7 Tagen ab Lieferung, um Reklamationen per E-Mail an folgende Adresse zu richten: contact.domobip@gmail.com. Nach Ablauf dieser Frist und bei Nichteinhaltung der oben genannten Formalitäten gelten die Produkte als konform und der Verkäufer kann keine Reklamation geltend machen.

Der Verkäufer erstattet oder ersetzt so schnell wie möglich und auf seine Kosten die gelieferten Produkte, deren Vertragswidrigkeit vom Kunden ordnungsgemäß nachgewiesen wurde, unter den Bedingungen, die in den Artikeln L 217-4 und den folgenden des Verbrauchergesetzbuchs vorgesehen sind und die für diese AGB.


Artikel 5: Verantwortlichkeiten

Bei Domobip erworbene Produkte profitieren von:

- der gesetzlichen Konformitätsgarantie für Produkte, die fehlerhaft, verdorben, beschädigt oder nicht der Bestellung entsprechen.

- die gesetzliche Gewährleistung gegen versteckte Mängel, die sich aus einem Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler ergeben, der die gelieferten Produkte betrifft und sie unbrauchbar macht.

Diese Leistungen beziehen sich auf die Artikel L217-4, L217-5, L217-12 und L217-16 des Verbrauchergesetzbuchs und die Artikel 1641 und 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Zur Geltendmachung seiner Rechte muss der Kunde den Verkäufer per E-Mail an folgende Adresse: contact.domobip@gmail.com über die Nichtkonformität der Produkte oder das Vorliegen versteckter Mängel ab Entdeckung informieren. Der Verkäufer erstattet oder ersetzt Produkte im Rahmen der Garantie, die sich als nicht konform oder defekt herausstellen.

Die Versandkosten werden auf der Grundlage des in Rechnung gestellten Tarifs erstattet und die Rücksendekosten werden gegen Vorlage der Belege erstattet.

Rückerstattungen oder Reparaturen von Produkten, die als nicht konform oder defekt erachtet werden, erfolgen so schnell wie möglich und spätestens innerhalb von 30 Tagen nach der Beanstandung durch den Verkäufer. Diese Rückerstattung kann per Banküberweisung erfolgen.


Artikel 6: Widerrufsrecht

Gemäß Artikel L.121-20 ff. des Verbrauchergesetzes hat der Verbraucher eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Datum der Lieferung seiner Bestellung, um jeden Artikel, der ihm nicht passt, zurückzusenden und zu verlangen einen Umtausch oder eine Rückerstattung ohne Vertragsstrafe, mit Ausnahme der Rücksendekosten.

Das Produkt muss in einwandfreiem Zustand und in seiner unbeschädigten Originalverpackung zurückgegeben werden. Es muss auch mit all seinem Zubehör begleitet werden. Andernfalls verliert der Kunde sein Widerrufsrecht und das Produkt wird ihm auf seine Kosten zurückgesandt. Die Rücksendekosten im Falle des Widerrufs gehen zu Lasten des Kunden.

Das Widerrufsrecht kann unter folgender Adresse ausgeübt werden: contact.domobip@gmail.com. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der vom Kunden unter den oben angegebenen Bedingungen zurückgegebenen Produkte.

Der Verkäufer kann in folgenden Fällen nicht haftbar gemacht werden:

- Bei Missbrauch, Verwendung zu beruflichen Zwecken, Fahrlässigkeit oder mangelnder Wartung seitens des Kunden, wie bei normaler Abnutzung des Produkts, Unfall oder höhere Gewalt.

- Die auf der Website präsentierten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich und können nicht die Verantwortung des Verkäufers übernehmen.


Artikel 7: Eigentumsübertragung

Die Eigentumsübertragung der Produkte vom Verkäufer auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises durch letzteren, unabhängig vom Lieferdatum der besagten Produkte.


Artikel 8: Personenbezogene Daten

Der Kunde wird darüber informiert, dass die Erfassung seiner personenbezogenen Daten für den Verkauf der Produkte und deren Lieferung / Lieferung an Domobip erforderlich ist. Diese personenbezogenen Daten werden nur zur Abwicklung des Kaufvertrages erhoben.

Die auf Domobip erhobenen personenbezogenen Daten sind wie folgt:

- Produktbestellung: Titel, Nachname, Vorname, Postanschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

- Zahlung einer Bestellung: die Finanzdaten in Bezug auf das Bankkonto oder die Kreditkarte des Kunden/Benutzers.

Personenbezogene Daten sind ausschließlich dem Verkäufer und seinen Mitarbeitern vorbehalten und werden nicht für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

Domobip wird die so gesammelten Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren aufbewahren, der den Zeitpunkt der Verjährung der anwendbaren vertraglichen zivilrechtlichen Haftung abdeckt.

Domobip setzt Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten um. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Internet keine vollständig sichere Umgebung ist und Domobip die Sicherheit von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

Gemäß den für personenbezogene Daten geltenden Bestimmungen haben Kunden und Benutzer der Domobip-Website die folgenden Rechte:

Löschen oder aktualisieren Sie ihre Adressen, indem Sie zum Benutzerprofil gehen, zum Abschnitt „Meine Adressen“ und dann auf die Schaltfläche „Löschen“ unter klicken betreffende Adresse.

Löschen Sie sein Benutzerkonto, indem Sie an die untenstehende E-Mail-Adresse schreiben.

Machen Sie von ihrem Auskunftsrecht Gebrauch, um die sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erfahren, indem Sie an die unten angegebene E-Mail-Adresse schreiben.

Löschen oder aktualisieren Sie personenbezogene Daten, indem Sie an die unten angegebene E-Mail-Adresse schreiben.

Fordern Sie die Übertragbarkeit der von Domobip gespeicherten Daten auf einen anderen Dienstleister an. Widersetzen Sie sich

der Verarbeitung ihrer Daten durch den Verkäufer

. Diese Rechte können ausgeübt werden, solange sie dem Zweck der Verarbeitung nicht entgegenstehen, indem Sie an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: Kontakt. domobip@gmail.com. Domobip verpflichtet sich, innerhalb von maximal einem Monat zu antworten. Im Falle der Weigerung, dem Antrag des Kunden stattzugeben, muss dieser begründet werden.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Ablehnung eine Beschwerde bei der CNIL (3 Place de Fontenoy, 75007 PARIS) einreichen oder eine Justizbehörde anrufen kann.


Artikel 9: Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Domobip-Website ist Eigentum des Verkäufers und seiner Partner und wird durch französische und internationale Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.

Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Inhalte ist strengstens untersagt und stellt wahrscheinlich eine Fälschung dar.


Artikel 10: Anwendbares Recht – Sprache

Diese AGB und die daraus resultierenden Vorgänge unterliegen französischem Recht.

Diese AGB sind in französischer Sprache verfasst. Falls sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, ist im Streitfall ausschließlich der französische Text maßgebend.


Artikel 11: Streitigkeiten Wenden

Sie sich bei Beschwerden bitte an unseren Service unter der folgenden E-Mail-Adresse: contact.domobip@gmail.com. Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Streitfall auf jeden Fall auf eine konventionelle Schlichtung, bei bestehenden sektoralen Schlichtungsstellen oder auf jede alternative Methode der Streitbeilegung (z. B. Schlichtung) zurückgreifen kann.

In diesem Fall ist der ernannte Mediator das Handelsgericht Le Havre, das telefonisch unter der Nummer 02 35 42 15 50 kontaktiert werden kann.

Die vorliegenden AGB gelten ab dem 14. November 2022.